Kinderaktionen:

 

Die Schmuckabteilung des Deutschen Technikmuseums bietet in den Ferien und an Feiertagen immer wieder verschiedene Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche an. Die Angebote dauern zwischen 30 Minuten und 3 Stunden.

Zinnschmuck bemalen

Die alte Tradition des Zinnsoldatenbemalens übertragen wir in den Schmuckbereich. Ob zu Ostern der Schmuck für den Osterstrauß, zu Weihnachten kleine Anhänger für den Weihnachtsbaum oder doch ganz klassisch Broschen und Anhänger zum selber tragen alles wird farbenfroh dekoriert.

In Vorführungen wird den Kindern zudem vermittelt, wie der Zinnschmuck eigentlich hergestellt wird und warum er eine so große Bedeutung für den Modeschmuck des 20. Jahrhunderts hatte.

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren.

 

Zaren-Eier basteln

Carl Fabergé und seine berühmten Ostereier für den russischen Zaren Alexander III. kennt jeder. Oder nicht? Im Deutschen Technikmuseum erfahren junge Entdecker und Endeckerinnen mehr über die wohl teuersten Ostereier der Welt und wie sie noch heute gefertigt werden.

Im Anschluss wird selbst Hand angelegt und aus Gipseiern ein persönliches Zaren-Ei hergestellt; Natürlich stilecht mit kleiner Überraschung im Inneren.

Geeignet für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

 

Da biegt sich doch Alles!  

Seinen eigenen Ring herstellen ist leichter als gedacht. Aus bunten Aluminiumdrähten fertigen wir wunderschöne Ringe. Wem das zu langweilig ist kann sich auch gerne an einem Anhänger oder einer Kette versuchen.

Aber wie entsteht eigentlich so ein Draht und wie fertigt man heutzutage Ketten. Je nach Schwerpunkt wird diesen Fragen auf den Grund gegangen.

Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

Aktuelle Termine finden Sie im Halbjahresprogramm und der Monatsvorschau des Deutschen Technikmuseums, sowie online im Veranstaltungskalender: http://www.sdtb.de/Kalender.164.0.html